Aufdach Ziegel

Hier finden Sie eine Übersicht unserer bereits errichteten Anlagen und eine Auswahl unserer Top-Referenzen.
Nutzen Sie das Navigationsfeld, um Ihren Anlagentyp zu finden!
Lupe

Leitzersdorf

Leitzersdorf, NÖ
7,1 kWp (Bestand 4,4 kWp)
Axitec 270
SMA Sunny Tripower 5000 TL
Ziegel Aufdach - Schletter

Das bereits bestehende PV-System welches sowohl kristalline als auch amorphe Photovoltaikmodule zur Stromerzeugung nutzt wurde um 10 Module erweitert. Um die erzeugte Sonnenenergie bestmöglich selbst nutzen zu können wurde zusätzlich zur Photovoltaikanlage ein Batteriespeicher verbaut. Damit die erzeugte Energie beider Einzelanlagen gespeichert werden kann wurde der Speicher wechseltromseitig in das System eingebunden.
Lupe

Molllram

Mollram, NÖ
8,8 kWp
Q-Cells Peak 305
SolarEdge 8k
Ziegel Aufdach - Schletter, Flachdach Ost/West 10° - Schweizer

Um alle verfügbaren Dachflächen nutzen zu können kamen bei diesem Projekt zwei verschiedene Montagesysteme zum Einsatz. Neben dem Süddach und der Gaube des Ziegeldaches, konnte dadurch auch das angrenzende Flachdach für die Erzeugung von Sonnenstrom genutzt und eine Anlagenleistung von knapp 9 kWp erreicht werden.
Lupe

Krems

Krems, NÖ
10,2 kWp
Trina Honey+ 300
SolarEdge 10k
Ziegel Aufdach - Schletter


Um den Eigenverbrauch zu erhöhen wurden die PV-Module auf der Ost- und Westseite des Zeltdaches montiert. Die Ost/West-Ausrichtung der Module ermöglicht, dass Sonnenstrom vermehrt in den Morgen- und Abendstunden produziert wird und dadurch ein größerer Anteil der erzeugten Energie direkt genutzt werden kann.

Lupe

Biohof Pehendorf

Pehendorf, NÖ
25,3 kWp
GCL 275
Fronius Symo 20.0
Welleternit - Schletter

Im Sommer 2018 konnte die Photovoltaikanlage des Biohof Wagner in Pehendorf in Betrieb genommen werden. 92 Module stellen seitdem die Energie für den waldviertler Milchbetrieb bereit. Durch den Bau der Photovoltaikanlage wird die Milch des Biohofes nun nicht nur biologisch, sondern auch mit Ökostrom produziert.
Lupe

Unterolberndorf

Unterolbendorf, NÖ
9 kWp
Trina Honey+ 300
SolarEdge 9k
Ziegel Aufdach - Schletter

Um den Eigenverbrauch zu erhöhen und die erzeugte Sonnenenergie bestmöglich selbst nutzen zu können wurde zusätzlich zur Photovoltaikanlage ein Batteriespeicher verbaut. Dieser ermöglich, dass überschüssige Sonnenenergie im Stromspeicher zwischengespeichert und genau dann genutzt werden kann, wenn sie gebraucht wird, nämlich an sonnenarmen Tagen und in der Nacht.
Lupe

Egelsee

Egelsee, NÖ
10 x 1,4 kWp
Jinko 270
Solis 1500
Ziegel Aufdach - Schletter

Im Frühling 2018 wurde Nikko Photovoltaik damit beauftragt 10 Reihenhäuser des Wohnabuträgers GEDESAG mit Photovoltaikanlagen auszustatten. Pro Haus wurden 5 Module des Herstellers Jinko und ein Wechselrichter von Solis verbaut. Bei der Dimensionierung der Anlage wurde ein besonderes Augenmerk auf einen möglichst hohen Eigenverbrauchsanteil gelegt. Durch die Ausgangsleistung von 1,4 kW pro Wechselrichter kann der erzeugte Solarstrom fast vollständig selbst verbraucht und dadurch die Anlage besonders wirtschaftlich betrieben werden.
Lupe

Maria Anzbach

Maria Anzbach, NÖ
5,2 kWp
Kioto PE NEC 260 Smart
SolarEdge 5k
Ziegel Aufdach - Schletter

Die Herausforderung bestand darin, die vorhandene PV-Anlage in das neue System einzubinden und dabei drei verschieden ausgerichtete Dachflächen zu nutzen. Die Lösung stellte der Einsatz eines SolarEdge Wechselrichters und Powerboxen dar.
 
Lupe

Oberwaltersdorf

Oberwaltersdorf, NÖ
6,7 kWp
Trina Honey+ 305
Kostal Plenticore 7.0
Ziegel Aufdach - Schletter

Ozinger_Oberwaltersdorf_2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenOzinger_Oberwaltersdorf_3 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Lupe

Payerbach

Payerbach, NÖ
20,9 kWp
GCL 275
Solar Edge 25k
Ziegel Aufdach - Schletter

Auf dem nach Südwesten ausgerichteten und mit 25° geneignet Ziegeldach wurden insgesamt 76 Module von GCL verbaut. Der Einsatz eines Solar Edge Wechselrichters sowie Solar Edge Powerboxen ermöglicht nicht nur ein Monitoring auf Modulebene sondern auch eine optimale Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Sonnenenergie.
Lupe

Park & Ride Baden

Baden, NÖ
19,8 kWp
Amerisolar 260
Fronius Symo 15.0
Flachdach - AeroFix


Im Sommer 2016 errichtete Nikko Photovoltaik im Auftrag der Stadtgemeinde Baden am Dach der neuen Park & Ride-Anlage eine Flachdachanlage mit knapp 20 kWp. Die Herausforderung bestand in der Komplexität des Projekte: Es war eine genaue Abstimmung aller Arbeiten mit der Infrastrukturabteilung der ÖBB sowie der ausführenden Elektrofirma des Parkdecks notwendig. Weiters musste aufgrund der Situierung neben der Gleisanlage ein Blendgutachten erstellt werden. Um die öffentliche Wirkung der Photovoltaikanlage zu erhöhen wurde im Bahnhofsgebäude ein Display installiert, welche über aktuelle Erzegugungswerte Auskunft gibt.